Alumni-Portrait – Marius Asselmeyer

„Don’t be the same – be better.“

Hallo, ich bin Marius Asselmeyer (31). Meinen Abschluss an der PFH Göttingen habe ich 2009 gemacht.

Für das Studium an der PFH habe ich mich entschieden, weil…
mich insbesondere die Verzahnung von Theorie und Praxis im Studienalltag überzeugt hat.

 

Meine Studienzeit war…
spannend, intensiv, lehrreich und mit viel Spaß verbunden.

 

Mein Ziel war es…
mir neben einem breiten fachlichen Wissen überfachliche Fähigkeiten anzueignen, die mich zielgerichtet auf das Arbeitsleben in einem Konzern in der Automobilindustrie vorbereiten.

 

Nach dem Studium…
bin ich bei Volkswagen als Trainee eingestiegen.

 

Mein Studium hat mich auf das Berufsleben vorbereitet, weil…
ich neben dem theoretischen Fachwissen ein breites praktisches und überfachliches Wissen erwerben konnte:

  • Hoher Praxisbezug in Form zahlreicher Unternehmensvorträge und Praktika
  • Diverse „Social skill“-Seminare

Diese Aspekte haben es mir ermöglicht, mich direkt von Anfang an im Berufsleben als Führungsnachwuchskraft zu etablieren.   

 

Aktuell arbeite ich…
als Unterabteilungsleiter für die Themen Digitalisierung und New Mobility im Flottengeschäft im Konzernvertrieb der Volkswagen AG.

 

Mein Tipp an Studienanfänger/Studierende lautet:
„Don’t be the same – be better“.

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: