Five facts about…BWL & Modedesign

In diesen Five Facts möchten wir euch eine Möglichkeit vorstellen, die Studienfächer BWL & Modedesign clever zu kombinieren. Dahinter verbirgt sich ein ganz besonderer Studiengang, den wir in Kooperation mit der FAHMODA Akademie für Mode und Design Hannover anbieten.

Fact 1 – Die FAHMODA

Die private FAHMODA Modeakademie kann auf eine lange Historie zurückblicken und ist staatlich anerkannt. Sie gilt als eine der führenden Adressen in Deutschland was die Modedesign-Ausbildung anbelangt. Die Ausbildung hat das Ziel, den Absolventen die Kompetenzen zu vermitteln, auf sehr hohem handwerklichem und kreativem Niveau Bekleidungskollektionen realisieren zu können. Nur wer das Handwerk beherrscht, kann die kreativen Entwürfe zielführend umsetzen. Die Ausbildung kann international und insbesondere auch betriebswirtschaftlich ergänzt werden.

Fact 2 – Kreativ mit BWL-Know how

An unserer Partnermodeschule FAHOMDA könnt ihr euch in 8 Semestern zum staatlich geprüften Modedesigner/in ausbilden lassen. Zusätzlich dazu erreicht ihr den Gesellenbrief im Maßschneiderhandwerk (HWK) und einen Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre. Bei dem BWL-Teil kommen wir ins Spiel. 😉
Wenn ihr euch jetzt fragt: „Wie soll das alles möglich sein in einem Präsenzstudium?“, dann können wir euch beruhigen. Das BWL-Studium erfolgt durch ein Fernstudium. Den Lehrstoff eignet ihr euch mithilfe von Fernlehrbriefen an. Vorlesungen mit Professoren und Dozenten finden online werktags ab 18 Uhr oder am Wochenende statt, ihr könnt sie also bequem von zu Hause aus verfolgen. Hier erfahrt ihr noch etwas mehr über unser flexibles Blended-Learning-Konzept.

Fact 3 – Ablauf & Inhalte

Hier ein grober Überblick über den Ablauf des Studiums:

1. und 2. Semester: Grundlagen und Gestaltung im Modedesign, Basiswissen der Maßschneiderei und BWL-Inhalte

3. und 4. Semester: Praktische Erfahrungen in der Modebranche, individuelle Spezialisierung (z. B.  „Mens Fashion and Tailoring“), Zwischenprüfung im Fach Maßschneiderei

5. und 6. Semester: 3-monatiges Praktikum (auch im Ausland möglich), Vorbereitung auf Gesellenprüfung im Maßschneiderhandwerk an der Handwerkskammer

7. und 8. Semester: Vorbereitung auf Design-Prüfung, Kreation und Realisation einer eigenen Mode-Kollektion, Präsentation auf der HANNOVER FASHION SHOW in der Orangerie Schloss Herrenhäuser Gärten in einem sehr aufwendigen und gehobenen Rahmen mit Presse und TV.

Fact 4 – BWL & Modedesign: Vorteile der Ausbildung

Um deinen Traumjob Modedesigner/in zu verwirklichen bietet dir die FAHMODA eine kreative, aber auch solide Ausbildung. Durch den BWL-Bachelor, den du an der PFH im Fernstudium absolvierst, erlangst du zusätzliche Fähigkeiten, die bei einer späteren Selbstständigkeit und der Erstellung eines Business Plans oder einer Tätigkeit im Bereich Modemanagement Gold wert sind. Dieses Tool fehlt den meisten Modedesignern und diese wissen dann nicht, wie Sie ihre Kreativität und Handwerkskunst vermarkten können.  Dieses zukunftsorientierte Ausbildungskonzept ist bisher einzigartig und verschafft dir einen Vorteil gegenüber den herkömmlichen Abschlüssen im Bereich Modedesign. Kreativität und Analytik werden auf hohem Niveau mit einem attraktiven akademischen Abschluss verbunden.

Fact 5 – Einfache Bewerbung

Der nächste Ausbildungsjahrgang startet am 1. September. Um sich zu bewerben, schickt ihr zunächst euren Lebenslauf, eure Zeugnisse und zwei Passbilder an die FAHMODA. Bei einer positiven Einschätzung lädt euch die Akademie zu einem Gespräch ein, bei dem ihr eine Mappe mit 10 künstlerischen Arbeiten (Fotos, Entwürfe, Zeichnungen, o. Ä.) mitbringen müsst. Anschließend werdet ihr noch in einem Eignungstest geprüft.
Für das BWL-Fernstudium könnt ihr euch einfach online bei uns bewerben. Welche Unterlagen eingereicht werden müssen erfahrt ihr hier.

Wir drücken euch für die Bewerbung die Daumen! 🙂

Foto: FAHOMDA/ Philipp Schröder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum und Datenschutzerklärung

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: