Five facts about…Campusstudium BWL/Management

Unsere Präsenzstudiengänge Business Administration (B.A.) und General Management (GM) könnt ihr am Standort Göttingen studieren. Am Campus Stade könnt ihr GM wählen. Wir bieten euch ein Wirtschaftsstudium mit vielen Vorteilen und individuellen Schwerpunkten, die euren Karrierezielen entsprechen und euch gut auf die Arbeitswelt vorbereiten. 🙂 
Was das genau bedeutet, erfahrt ihr in unseren „Five facts“:

 

Fact 1 – Unternehmergeist
Als Studierende der Studiengänge B.A. und GM besucht ihr in den ersten beiden Semestern dieselben Lehrveranstaltungen. Danach besteht die Möglichkeit, noch zu wechseln. Ab dem dritten Semester wählt ihr dann im Studiengang B.A. einen Studienschwerpunkt (Business Intelligence Analysis, Food- und Agribusiness-Management, Tourismus- und Sportmanagement oder Entrepreneurship). Letzteres ist besonders für Studierende gedacht, die z. B. eine Unternehmensnachfolge anstreben oder ein eigenes Start-up gründen wollen. Start- und Entwicklungshilfe für eure Gründung leistet das ZE, Zentrum für Entrepreneurship, an der PFH.

Im 5. Semester wählt ihr dann noch eine weitere Vertiefung aus, die NICHT euer B.A. Studienschwerpunkt ist (Entrepreneurship, Industrielles Management, Tourism and Travel Management, International Accounting/Controlling, Internationales Marketing, Vertriebsmanagement oder Agribusiness-Management).

Im Studiengang GM bekommt ihr über alle 6 Semester einen sehr breiten Über- und Einblick in alle praxisrelevanten Bereiche der BWL. Im 5. Semester wählt ihr dabei zusätzlich zwei Vertiefungsfächer aus diesen: Banking/Finance, Industrielles Management, Vertriebsmanagement, Internationales Marketing, Entrepreneurship, Food- and Agribusiness Management, Steuerlehre, Tourism and Travel Management, International Accountig/Controlling oder Prüfungswesen.

 

Fact 2 –  Praxis, Praxis, Praxis
Nicht nur theoretisches Wissen bringt euch bei eurer Karriere weiter, für Arbeitgeber sind ja bekanntlich auch Soft Skills wie Problemlösungskompetenz, Selbstorganisation, Kreativität, Präsentation und soziale Intelligenz wichtig. Genau deshalb legen wir in unserem BWL-Studium Wert darauf, dass ihr diese Fähigkeiten in Praxisprojekten von Partnerunternehmen, Planspielen, Fallstudien und im Rahmen der Social Points in eigenen oder PFH-internen Projekten erlernt und vertiefen könnt. Das gute Gefühl und vor allem viel Spaß gibt’s obendrauf.

 

Fact 3 – Sprachbegeistert
Fremdsprachen sind in unserer Ausbildung wichtig, deshalb lernt ihr bei uns Englisch und wählt noch eine Wunschsprache dazu. Einzige Bedingung ist, dass mindestens fünf Studierende die Sprache belegen möchten – also gern auch sowas exotisches wie Kisuaheli ;-).
Für Studieninteressierte, die in der Schule Chinesisch oder Spanisch gelernt haben oder familiär bedingt besonders mit diesem Sprachraum verbunden sind, bieten wir das General Management Studium mit den Schwerpunkten Lateinamerika (Spanisch) Ostasien (Chinesisch) an. Ihr erhaltet eine intensive Sprachausbildung und absolviert ein Auslandssemester und -praktika. Damit öffnet sich nach eurem Abschluss das Tor zur internationalen Geschäftswelt.

 

Fact 4 – Networking
Die Qualität unserer wirtschaftlichen Studiengänge sorgt dafür, dass 99 Prozent unserer Absolventen direkt nach dem Studium eine Anstellung erhalten. Ihr habt bei uns die Möglichkeit, schon ab dem ersten Semester Kontakte zur Wirtschaft zu knüpfen, sei es durch Praktika im In- und Ausland, Unternehmensexkursionen oder Besuche von namhaften Praktikreferenten bei uns in der Hochschule. Diese beantworten euch auch gerne die eine oder andere Frage zum Managerleben.
Wie der Karriereweg unserer Absolventen aussieht und wo sie arbeiten, erfahrt ihr in unseren „Alumni-Interviews“ hier auf dem Blog. 🙂

 

Fact 5 – Familienverbund
Anonymität ist an der PFH ein Fremdwort. Bei uns werdet ihr individuell von den Professoren/innen und Dozenten/innen gecoacht und habt jederzeit einen Ansprechpartner, der euch weiterhelfen kann. Persönlicher Kontakt besteht auch außerhalb der Lehrveranstaltungen, z. B. bei Studenten-Stammtischen, Exkursionen, (Abschluss-)Bällen und anderen interessanten Events. Neben dem Lernen sollt ihr bei uns auch die Freizeit genießen und Spaß mit euren Kommilitonen haben. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum und Datenschutzerklärung

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: