Five facts about…Fernstudium BWL an der PFH

Für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich durch ein Fernstudium in BWL weiterzubilden, finden regelmäßig Online-Infoveranstaltung statt.

Anmelden könnt ihr euch unter:

Fernstudium Infoveranstaltungen

Passend dazu möchte ich euch vorab „Five facts“ zum BWL-Fernstudium vorstellen, die euch vielleicht Lust machen, euren Horizont mit Wirtschafts-Know-how zu erweitern. 

Fact 1 – „Die Stecknadel im Heuhaufen“

Die PFH ist einer von vielen Fernstudienanbietern in Deutschland. Auf fernstudiumcheck.de könnt ihr eine individuelle Studiengangs-Suche starten. Ihr solltet bei der Auswahl des Anbieters auf jeden Fall darauf achten, dass er eure individuellen Anforderungen erfüllt.

Das Fernstudium BWL an der PFH ist für alle gedacht, ob mit Abi oder ohne. Für Bachelor- und auch Diplomabsolventen gibt es verschiedene Master-Optionen. Alle Studiengänge zeichnen sich durch das Konzept der „PFH Studyworld“ aus, das euch praxisnahe Studieninhalte, hauptberufliche Professoren und Dozenten, einen Mix aus verschiedenen Lernformen und einen virtuellen Campus, in dem ihr leicht mit Kommilitonen in Kontakt kommt, bietet. 

Fact 2 – „Der Karriere-Boost“

Laut der aktuellen TNS Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2017“, in der 300 Personaler befragt wurden, wirkt sich eine Weiterbildung – also auch ein Fernstudium – stark bis äußerst stark auf den Karriereweg aus (84 Prozent). Die Chancen mehr Verantwortung und neue Aufgaben im Beruf zu übernehmen, steigen ebenfalls stark an (84 Prozent). Auch die Verhandlung einer Gehaltserhöhung steht, mit einer höheren Qualifikation, unter einem guten Stern (77 Prozent).

Fact 3 – „Das liebe Geld“

Wo wir bereits beim Thema Geld sind: Natürlich ist ein Fernstudium ein Kostenfaktor und so muss man eine Zeit lang vielleicht etwas kürzer treten. Was viele aber nicht wissen: Es gibt verschiedene Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Gegen finanzielle Engpässe während der Fernstudienzeit helfen Studienkredite der Sparkasse Göttingen oder der Deutschen Bildung AG.

Die PFH bietet zudem Rabatte für Familien und Paare, die gemeinsam über die PFH ein Fernstudium absolvieren. Wer das Glück hat, bei einem unserer Kuratoriumsunternehmen zu arbeiten, kann sich ebenfalls über eine Vergünstigung freuen.

Fact 4 – „Was der Chef nicht weiß, macht ihn nicht heiß“

Die Frage, ob ihr eure Vorgesetzten über ein Fernstudium informiert oder es lieber für euch behaltet, müsst ihr natürlich selbst entscheiden. Wer einen netten Chef hat, erhält aber vielleicht sogar Unterstützung. Wir beraten euch gerne individuell dazu.

Für alle, die ihren Arbeitgeber mit ins Boot holen wollen, bietet die PFH auch ein interessantes duales und digitales Studium an. Das Programm „Digitual“ bietet die Möglichkeit, dass der Arbeitgeber in Absprache mit euch, die Studieninhalte mitbestimmt und das Fernstudium (teil-)finanziert.

Fact 5 – „Auf Nummer sicher gehen“

Für die, die sich mit einem Fernstudium noch nicht sicher sind, gibt’s zum Schluss noch einen Tipp von mir: Ihr könnt das PFH-Fernstudium drei Monate risikofrei testen. Solltet ihr merken, dass es nichts für euch ist, bekommt ihr die Gebühren ganz unkompliziert zurückerstattet.

Schade eigentlich, dass es im Leben nicht immer so läuft, oder? 😉

 

Ihr möchtet noch mehr Infos? Hier gibt’s die Übersicht zu unseren Fernstudiengängen BWL, mit allen Details zu den finanziellen Förderungen und Ansprechpartnern:

www.pfh.de

Hier findet ihr die TNS Infratest-Studie und weitere Infos und Erfahrungsberichten zu verschiedenen Fernstudiengängen, auch von der PFH:

www.fernstudium-infos.de

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: