Five facts about…Praxisintegriertes Studium

Die PFH bietet an den Standorten Göttingen und Stade nicht nur klassische Studiengänge im Bereich Wirtschaft an, sondern auch praxisintegrierte Studiengänge. Bei dem Programm „PraxisStudieren“ durchlaufen Angestellte oder Stipendiaten eines Unternehmens eine auf den Beruf abgestimmte akademische Ausbildung mit den Abschlüssen Bachelor oder Master in General Management und Business Administration.

In den heutigen five facts wollen wir euch die Vorteile des Praxis-Studiums für Arbeitgeber und Arbeitnehmer vorstellen:

 

Fact 1 – Gegen den Fachkräftemangel

Viele Berufstätige machen eine Ausbildung in einem Unternehmen und entschließen sich danach noch ein Präsenzstudium zu absolvieren, das heißt sie verlassen das Unternehmen wieder. Genauso passiert das auch bei vielen Arbeitnehmern, die noch einen Master machen wollen. In den meisten Fällen kehren sie nach dem Studium nicht wieder zurück in das Unternehmen, was natürlich schade ist, denn das Unternehmen hat Zeit und Geld in die Ausbildung oder Weiterbildung ihrer Nachwuchskräfte gesteckt. PraxisStudieren macht es den Unternehmen möglich, ihre Angestellten durch ein berufsbegleitendes Studium längerfristig zu binden und hoch qualifizierte Fachkräfte für die Zukunft zu generieren.

 

Fact 2 – Beruf und Studium im Einklang

Das praxisintegrierte Studium ist perfekt auf den Arbeitsalltag abgestimmt. Neben den Theoriephasen, die entweder am Campus in Stade oder Göttingen stattfinden, durchlauft ihr Praxisphasen in eurem Unternehmen, bei denen ihr das Wissen aus der Hochschule direkt anwenden und vertiefen könnt. Den Einsatz und die Projekte, an denen ihr arbeitet bestimmt das Unternehmen, in Absprache mit euch. Neben dem praxisrelevanten Wirtschaftswissen könnt ihr an der PFH eure Soft-Skills ausbauen und zwei Fremdsprachen belegen, um euch so für eure gewünschte Karriere zu spezialisieren. Hier findet ihr die genauen Inhalte unseres  Management- und BWL-Studiums.

 

Fact 3 – Schwerpunkte Banking/Finance & Accounting, Steuern und Wirtschaftsprüfung

Speziell für die Arbeit in Banken und Kanzleien bieten wir ein General-Management-Studium (Bachelor und Master) mit den Schwerpunkten Banking bzw. Accounting an. Beide Programme dauern drei Jahre, von denen bis 14 Monate für Praktika in der Bank oder Kanzlei vorgesehen sind. Nach dem Studium seid ihr komplett eingearbeitet, sodass das praxisintegrierte Studium als hochwertige Alternative zur Ausbildung als Bankkaufmann/frau oder Steuerfachgehilfen/in angesehen wird.

 

Fact 4 – Standorte & Unternehmen

Da wir das General Management und BWL-Präsenzstudium an unseren Standorten in Göttingen und Stade anbieten, können Unternehmen und ihre Angestellten aus der Region rund um Göttingen, Hannover, Kassel, Braunschweig und Wolfsburg  oder rund um Stade, Cuxhaven, Osterholz-Scharmbeck, Bremen, Hamburg, Buxtehude, Lüneburg, Rotenburg und Verden teilnehmen. Hier berichtet euch Praxis-Studentin Jara von ihren Erfahrungen. 

 

Fact 5 – Finanzierung des praxisintegrierten Studiums

Unternehmen haben verschiedene Möglichkeiten mit der PFH im Rahmen des praxisintegrierten Studiums zu kooperieren und die Finanzierung des Praxis-Studiums zu übernehmen bzw. zu unterstützen:

  • Vollstipendium mit Anstellung: Angestellter ist vertraglich an Unternehmen gebunden und erhält eine Praxisvergütung. Der Arbeitgeber übernimmt die Studiengebühren.
  • Vollstipendium ohne Anstellung: Unternehmen zahlt Studiengebühren, der Stipendiat ist allerdings nicht dort angestellt.
  • Teilstipendium: Unternehmen zahlt einen vorher festgelegten Teil der Studiengebühren des Stipendiaten. Beide Seiten können berufliche Entscheidungen flexibel treffen.

 

Weitere Infos zu den Studiengebühren, Zugangsvoraussetzungen, dem Bewerbungsverfahren usw. findet ihr hier. Bei Interesse könnt ihr euch gerne an unsere Ansprechpartnerin Bianka M. Krietenstein wenden:

Tel. 0551 54700-106 / krietenstein@pfh.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum und Datenschutzerklärung

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: