Medizinische Orthobionik für Physiotherapeuten

Du bist Physiotherapeut/in und möchtest eine zusätzliche Qualifikation für deine weiteren Berufsziele erlangen? Der interdisziplinäre Studiengang Medizinische Orthobionik für Physiotherapeuten mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.) verknüpft Inhalte aus den Bereichen Medizin, Biomechanik, Ingenieurswissenschaften und BWL. Damit spezialisiert dich unser Studiengang auf die Bereiche Orthetik und Prothetik und bereitet mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen den Weg zu deinem Traumjob.

Neben Bachelor-Absolventen des Studiengangs Orthobionik richtet sich der Masterstudiengang Medizinische Orthobionik auch an Physiotherapeuten/innen mit Bachelorabschluss. Außerdem ist die Auswirkung von Hilfs- und Heilmitteln auf die Biomechanik des menschlichen Körpers ein zentraler Inhalt. Physiotherapeuten/innen vertiefen durch das Studienprogramm zum einen ihr Wissen in den Bereichen Hilfs- und Heilmittel und lernen innovativste Produkte aus den Bereichen Biomechanik, Medizin und Ingenieurswissenschaften kennen und verstehen. Zum anderen vermittelt das Studium Kompetenzen aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre, welche Physiotherapeuten/innen auf eine Leitungsposition vorbereiten.

Medizinische Orthobionik für Physiotherapeuten – Berufsperspektiven für Absolventen

Der Masterstudiengang Medizinische Orthobionik eröffnet Physiotherapeuten/innen neue berufliche Perspektiven. Physiotherapeuten/innen, die das Masterstudium erfolgreich abgeschlossen haben, können sowohl in der Wissenschaft und Forschung tätig werden, als auch eine Leitungsposition in der Wirtschaft übernehmen. Viele Sanitäts- und Orthopädiehäuser haben Interesse an diesen Fachkräften, und auch die Industrie sucht fortlaufend nach Experten. Zukünftig ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit in den Bereichen Medizin, Orthopädietechnik, Ingenieurswesen, Biomechanik, Physiotherapie und Sportwissenschaften immer wichtiger. Absolventen der Medizinischen Orthobionik haben daher vielfältige Jobmöglichkeiten. Zum Beispiel in der speziellen Patientenversorgung durch Orthesen und Prothesen, ausgerichtet auf Amputationen, Sportverletzungen oder neurologischen Erkrankungen, der Wissenschaft, der Forschung, der Entwicklung und in der freien Wirtschaft oder Sanitätshäusern. Nicht zuletzt schlägt sich dieses in besseren Karrierechancen und einem höheren Gehalt nieder.

Informationen für Studieninteressierte

Medizinische Orthobionik lehrt die PFH Private Hochschule Göttingen am Zentrum für Healthcare Technology (ZHT) im Universitätsklinikum Göttingen. Die 800m² große Fläche bietet modernste Labore, Werkstätten und Räumlichkeiten und somit eine ideale Umgebung für Studierende der Orthobionik. Die Bewerbung für den Studiengang Medizinische Orthobionik ist jederzeit möglich und kann schriftlich oder online erfolgen. Vorab wird ein persönliches Vorstellungsgespräch, welches zur Eignungsprüfung dient, durchgeführt. Alle benötigten Informationen findest du hier.

Gründe für die PFH Göttingen

Werde Experte auf den Gebieten Prothetik und Orthetik. Der einzigartige Studiengang Medizinische Orthobionik zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Praxisnähe aus. Die Anbindung zur Universitätsmedizin Göttingen und der damit verbundene Zugang zu Patienten sind nur zwei der Gründe, sich für ein Studium an der PFH Private Hochschule Göttingen zu entscheiden. Die PFH arbeitet direkt mit Kooperationspartnern, wie Ottobock und Sanitätshaus o.r.t. GmbH, zusammen. Damit ist eine enge Vernetzung zur freien Wirtschaft und zur unmittelbaren Produktentwicklung gegeben, die sich nicht zuletzt durch Internationalität und Interdisziplinarität auszeichnet. Das Lernen in Kleingruppen in den modernen Räumlichkeiten des Zentrums für Healthcare Technology unterstützt dich nachhaltig auf deinem beruflichen Werdegang.

Foto: AdobeStock/ Photographee.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: