Neue Partneruni – Studieren in der Mega-Metropole Seoul

Es gibt tolle News aus dem International Office: Neben der KOREATECH, konnte die PFH eine Partnerschaft mit der ebenfalls koreanischen Konkuk University abschließen. Die Universität, dessen Name für „Eine Nation gründen“ steht, besteht seit 1931. Früher wurden dort politische Führungskräfte ausgebildet. Heute können sich Studierende u.a. in den Fächern Politikwissenschaft, Recht, Ingenieurwesen, Kunst und Design, Business Administration ausbilden lassen.

Wie es zu der Partnerschaft gekommen ist und wieso ihr an der Konkuk University studieren solltet, erfahrt ihr im folgenden Interview mit Linh Raiser aus dem International Office, die die Partnerschaft auf den Weg gebracht hat:

 

1. Wie entstand der Kontakt zur Konkuk University und wie entstand daraus eine Partnerschaft?

Der Kontakt zur Konkuk University ist über die EAIE Konferenz, die einmal pro Jahr in unterschiedlichen Ländern Europas stattfindet, entstanden. Die PFH nimmt seit Jahren an diesen Konferenzen teil, um Kooperationen mit neuen Hochschulpartnern zu finden. Das Ziel ist es unseren Studierenden eine größere Auswahl an Auslandsmöglichkeiten zu bieten, um sich kulturell und fachlich weiterzubilden. Die Konkuk University befindet sich in Seoul, eines der interessantesten und vielleicht sogar verrücktesten Metropolen in Asien. Dort trifft hoch entwickelte Technologie auf asiatische Tradition und ein reiches Kulturerbe. Zudem zählt Konkuk zu den Top-Universitäten in Asien. Diese interessante Konstellation empfanden wir als einen großen Anreiz, eine Hochschulpartnerschaft anzustreben.

 

2. Was erwartet uns Studierende, wenn wir an der Konkuk University ein Auslandssemester absolvieren?

Das Besondere an der Konkuk ist, dass sie einen riesigen Campus hat, mit eigenem Krankenhaus, Sportzentrum und Unterkünften auf dem Gelände. Sie bildet quasi eine kleine Stadt mitten in Seoul. Zudem ist sie AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business) akkreditiert, das heißt sie genießt im Bereich Business den weltweit höchsten Akkreditierungsgrad. Diese Auszeichnung bekommen nur wenige Hochschulen im Bereich Business.

 

3. Welche Programme bietet die Konkuk für Austauschstudierende auf Englisch an?

Die Konkuk bietet viele verschiedene Kurse auf Englisch an. Hier ein Auszug:

  • International Trade
  • Business Administration
  • Economics
  • Political Sciences
  • Media & Communication
  • Public Administration
  • Real Estate Studies

Prinzipiell bietet sie auch koreanische Sprachkurse an, ein „Muss“ für jeden, der ein Auslandsstudium in Südkorea anstrebt, da man so ein besseres Verständnis der Kultur gewinnen kann. 🙂

 

4. Gibt es bestimmte Voraussetzungen, um an der Konkuk University angenommen zu werden?

Bestimmte Voraussetzungen gibt es an der Konkuk nicht. Um einen englischen Kurs zu absolvieren, sollte man natürlich ein angemessenes Sprachlevel haben. Momentan haben wir die Regelung, dass zwei PFH-Studierende pro Semester an der Konkuk studieren dürfen. Sollten sich mehr dafür interessieren, kann man das aber sicherlich mit unserem Partner absprechen.

 

5. Wie sieht das Bewerbungsverfahren aus und ab wann sollte man sich bewerben?

Das Bewerbungsverfahren läuft über die PFH, wir nominieren Studierende an der Konkuk und begleiten sie bei der Bewerbungsphase.

Näheres zum Bewerbungsverfahren erzählen wir gerne im individuellen Beratungstermin,  in den Infoveranstaltungen am Anfang des Wintersemesters oder während der ISWO. Wenn man grundsätzlich im Ausland studieren möchte, sollte man sich rechtzeitig darum kümmern. Im Idealfall bewirbt man sich ein Jahr vorher.

 

6. Wie sind die Semesterzeiten an der Konkuk?

Das Sommersemester an der Konkuk startet Anfang März und geht bis Mitte/Ende Juni inklusive Klausurphase. Das Wintersemester startet Ende August und endet, inklusive der Klausurphase, Mitte Dezember.

 

Hier findet ihr alle Infos zu der Konkuk Universität. Solltet ihr weitere Fragen haben, meldet euch gerne bei Linh und ihren Kollegen im International Office.

 

Foto: Linh Raiser und Youngdal KIM und ist (Director, Office of International Affairs, Konkuk University)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum und Datenschutzerklärung

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: