Top Spot in Göttingen – SUNNYSU

Auch wenn das aktuelle Sommer-Wetter eher nicht zum Eis essen einlädt, bietet sich das neue Eis-Café SUNNYSU in der Weender Straße 60, dass sich auf verschiedene Desserts spezialisiert hat, trotzdem für einen Besuch an. Warum das so ist, berichten wir euch in diesem Top Spot. 😉

Bevor wir euch von den sündigen Leckereien berichten, vorab ein paar kurze Infos zu SUNNYSU. Das Franchise-Ladenkonzept hat sich auf Eisspezialitäten fokussiert, die man eigentlich das ganze Jahr über essen kann. Man bestellt vorne am Tresen und hat dann die Möglichkeit drinnen zu sitzen oder wie in Göttingen auch draußen vor dem Laden. Das Eis-Café befindet sich neben Dean & David in der Innenstadt, deren Terrasse man als SUNNYSU-Kunde glücklicherweise mitbenutzen darf.

Nun zu unserem Geschmackserlebnis: Wir bestellten an einem Samstag bei dem freundlichen Service-Personal zwei Portionen Bubble-Waffle mit Softeis (beides wahlweise mit Vanille oder Schokoladen-Geschmack). Dazu kann man sich zwei Saucen und zwei Toppings aussuchen. Die Saucen reichen von selbstgemachten Fruchtpürees bis hin zu warmer Schokoladensauce. Bei den Toppings könnt ihr zwischen allerlei Früchten, Süßigkeiten und Keksen wählen. Es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Wer es etwas leichter mag, wählt den fett- und zuckerärmeren Frozen-Joghurt und pimpt das ganze mit Früchten.

Der Kaloriengehalt war mir persönlich an dem Tag egal und so bestellte ich die Waffel mit Schokoladen-Geschmack. Sie ist schon ziemlich perfekt, nicht zu süß und man schmeckt die echte belgische Schokolade heraus. Es passt einfach super zu dem Vanille-Softeis, welches das Beste ist, was ich bisher probiert habe. Das Geheimnis liegt wohl in der cremigen Hausrezeptur mit echter gemahlener Vanille. 🙂

Auch für Veganer ist etwas dabei. Der Frozen-Joghurt ist rein pflanzlich hergestellt und verfeinert mit Aktivkohle. Die macht nicht nur eine interessante dunkle Farbe, sondern soll angeblich auch gesund sein. Das werde ich auch noch mal probieren.

Zusammengefasst kann ich aus meiner Sicht an den Produkten nichts aussetzen. Ob man die 5,90 Euro für die Bubble-Waffle-Kreation investieren möchte, muss jeder selbst entscheiden. Ein klassischer Eisbecher kostet ja in etwa auch so viel oder sogar noch mehr. Die Sitzplätze drinnen kann man sicherlich noch etwas gemütlicher gestalten, nur zum Kaffee-Trinken würde ich eher ein anderes Café wählen. Aber um entspannt draußen zu sitzen und ein leckeres Dessert zu genießen, ist das SUNNYSU super geeignet.

Fazit – SUNNYSU

Ambiente: 4/5

Qualität der Speisen: 5/5

Service: 5/5

Preis/Leistung: 4/5

Ein Kommentar zu „Top Spot in Göttingen – SUNNYSU

Gib deinen ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum und Datenschutzerklärung

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: